Schülerzeitung - Theos Themen

Es ist soweit - das THG hat wieder eine Schülerzeitung!

In einer jahrgangsübergreifenden AG haben wir „Theos Themen“ in’s Leben gerufen, die regelmäßig (sofern möglich, vorerst immer vor den Ferien) erscheinen soll.

Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersstufen arbeiten in der „Redaktion“ der Zeitung, die von nun an hauptsächlich über Ereignisse aus dem aktuellen Schulgeschehen berichten soll.

Aktuell ist bereits die 12. Auflage erschienen.

>Zur aktuellen Ausgabe Sommer 2017<

>Alle Ausgaben zum Anschauen und Downloaden<

Workshopwoche

 

Klassenklimatage für Jahrgang 5 - "Cool bleiben - zusammenhalten!"

Seit einigen Jahren bereits führen wir parallel zu den Methoden-/Team-und Kommunikationstrainings in den höheren Jahrgängen auch ein standardisiertes Training für unsere Jüngsten durch.

In der Workshopwoche haben unsere 5. Klassen die Gelegenheit, mit ihren Klassen- und Fachlehrern über das Miteinander in der Klassengemeinschaft sowie am THG nachzudenken und vor allem praktisch soziale Kompetenzen zu trainieren.

Concert Bands am THG

 

Schon seit dem Schuljahr 2010/2011 bietet das Theodor-Heuss-Gymnasium, in einer Kooperation mit der Städtischen Musikschule, Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen die Möglichkeit in kleinen Gruppen ein Blasinstrument zu erlernen und im Bläserensemble des jeweiligen Jahrgangs miteinander zu musizieren.

Mittlerweile ist aus dieser Arbeit das Orchester phonstark hervorgegangen, das schon in zahlreichen Auftritten und Workshops seine Qualität unter Beweis stellen durfte. Das Repertoire erstreckt sich über Werke für Concert Band/ Symphonischen Blasorchester bis hin zu typischen (arrangierten) Big Band Klassikern.

Mit dem Orchester (Zwischenorchester) phonlight werden die Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klasse an phonstark herangeführt.

 

p 2017 09 blaeserensemble 5 2017 2019

Das Bläserensemble des 5. Jahrgangs im aktuellen Schuljahr 2017/2018.

Markt der Profile

Da die Wahl eines Oberstufenprofils, in dem die Schülerinnen und Schüler ihr Abitur ablegen werden, keine leichte Entscheidung darstellt, wird sie am THG langfristig und sorgfältig vorbereitet.

Um auf alle individuellen Fragen und Sorgen eingehen zu können, findet jedes Jahr Ende Januar oder Anfang Februar der sogenannte Markt der Profile statt. An diesem Nachmittag sind Schülerinnen und Schüler sowie deren Erziehungsberechtigte eingeladen, um sich über die fünf am THG angebotenen Profile genauer zu informieren. In verschiedenen Räumen werden die Fächer, die als Kurse auf erhöhtem Niveau angeboten werden, detailliert vorgestellt und von „alten“ Hasen, die zumeist gerade den Kurs in der Q1 oder Q2 unterrichten, alle Fragen beantwortet, die den Besuchern auf der Seele brennen. Damit man sich über mehrere Fächer informieren kann, finden diese Präsentationen in vier verschiedenen Zeitblöcken hinter einander wiederholt statt. Dadurch können sich alle Besucher eine für sie infrage kommende Fächerkombination aus vier Fächern zusammenstellen, über die sie sich ausgiebig informieren können.

Im Anschluss daran werden alle Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Eltern von der Oberstufenkoordinatorin in die Aula gebeten, um auch die rechtlichen Regelungen und verpflichtend zu belegenden Fächer und Kurse, Gesamtstundenzahlen und notwendig zu erbringenden Leistungen kennenzulernen.

In den darauffolgenden vier bis sechs Wochen haben alle zudem die Gelegenheit, sich Einzelgesprächstermine bei der Koordinatorin geben zu lassen, um ganz individuelle Fragen und Probleme zu besprechen.

Vor den Osterferien – etwa Anfang April - erfolgt dann die verbindliche Wahl der Profile. Zu diesem Zweck hat jede der fünf zehnten Klassen einen gesonderten Termin in der 9./10. Stunde.

 

Eine Beschreibung der am THG angebotenen Profile finden Sie im Downloadbereich unter dem Punkt Markt der Profile.