Workshopwoche

 

Klassenklimatage für Jahrgang 5 - "Cool bleiben - zusammenhalten!"

Seit einigen Jahren bereits führen wir parallel zu den Methoden-/Team-und Kommunikationstrainings in den höheren Jahrgängen auch ein standardisiertes Training für unsere Jüngsten durch.

In der Workshopwoche haben unsere 5. Klassen die Gelegenheit, mit ihren Klassen- und Fachlehrern über das Miteinander in der Klassengemeinschaft sowie am THG nachzudenken und vor allem praktisch soziale Kompetenzen zu trainieren.

Die Klassenklimatage (kurz: KKT) finden jeweils an vier bis fünf Tagen statt.

Es gibt für jede Klasse Themenbausteine zu "Selbstvertrauen und Gefühle", "Freundschaft statt Mobbing", "Gemeinschaftsregeln und Verhalten bei Streit" sowie "Vertrauen und Klassengemeinschaft".

Altersgemäß wird daran vor allem mit Hilfe von Rollenspielen, Plakaten und teamfördernden Übungen gearbeitet. So gestalten die Schüler zum Beispiel "Anti-Mobbingplakate" oder bilden ihren Klassennamen symbolisch mit Kerzen.

 

p 2017 01 kkt 3

 

 

p 2017 01 kkt 2

 

Ausgehend vom Spiel "Putzlappenhockey" wird über den Sinn von Regeln gesprochen. Nach dem ersten gemeinsam verbrachten Halbjahr besteht hier Gelegenheit, die Klassenregeln zu überprüfen und zu ergänzen.

Das Leitbild unserer Schule wird in die Sprache der Fünftklässler übersetzt und beispielhaft durch pantomimische Szenen und Standbilder veranschaulicht.

Zwischendurch ist Zeit für eine Phantasiereise, Trommeln, ein Klassenfrühstück oder auch ein gemeinsames Schlittenfahren auf dem Klieversberg. Hier hat jede Klasse mit ihrem Klassenlehrer Spielraum zur Entscheidung.

Alle Klassen haben regelmäßig Spaß an den Übungen z.B. mit dem Hulla-Hupp-Reifen. Hier erleben die Schüler hautnah die Folgen ausgrenzenden Verhaltens und üben das gewünschte einbeziehende Gemeinschaftsverhalten:

"Cool bleiben- zusammenhalten!"

 

p 2017 01 kkt 1

 

p 2017 01 kkt 4

 

 

(Verantwortlicher für die Koordination der Klassenklimatage ist Herr Gernert)