Beitragsseiten

Aktivitäten

 

 

Schülerfirma vertreibt T-Shirts aus Bio-Baumwolle (16.06.2018)

Die Schülerfirma „Theos Firma“ am Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) hat dazu beigetragen, dass die Stadt Wolfsburg den Titel „Fairtrade Stadt“ für zwei weitere Jahre erhält.

p 2018 06 t shirtthg

„Theos Firma“, die Schülerfirma am THG, ist dabei, fair gehandelte Schul-T-Shirts einzuführen.

Seit 2010 beweist die Wolfsburger Steuerungsgruppe dem Verein TransFair regelmäßig, dass sich hier viele mit fairem Handel auseinandersetzen. So wie die zehn Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 16 Jahren, die am THG gemeinsam mit ihrer Lehrerin Birgit Dybowski Kaffee, Tee oder Schokolade verkaufen. „Unser Sortiment überprüfen wir regelmäßig“, sagt Noah Stojanovic (15). Zur Zeit läuft eine Bestellung für Schul-T-Shirts. Die werden in Indien angefertigt und kosten 15 Euro – die Produktion soll nämlich nicht auf Kosten von Entwicklungsländern gehen. Chantal Zadvornova und Jule Scherner (beide 13) präsentieren jetzt ein Beispielexemplar.

Lob für die Aktion gibt es von Else Meyer (Agenda 21 Arbeitskreis), Ingeburg Schoß (Agenda 21 Büro) und Anneliese Raschkowski (Eine-Welt-Laden).

 

Text: Wolfsburger Allgemeine Zeitung vom 16.06.2018

Foto: Wolfsburger Nachrichten vom 13.06.2018