Beitragsseiten

 

FranceMobil besucht THG (09.05.2018)

- Wenn französische Kultur directement auf den Schulhof rollt -

Am Tag vor Himmelfahrt bekam das Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg Besuch von Loïc Pointeaux, dem französischen Lektor des FranceMobil Bremen-Niedersachsen, der in spielerischer Manier die Fünftklässler mitnahm zur Schnupperstunde in französischer Sprache und Kultur.

Mit viel Amüsement und Charme konnte der gelockt-lockere Franzose bereits nach kurzer Zeit die ersten französischen Sätze aus den Fünftklässlern rauskitzeln: Von „Je m’appelle Max, j’habite à Wolfsburg, j’ai 10 ans“ über „J’aime le football - je déteste le brokoli“ bis zum Obstsalat mit den Farben auf Französisch verging die Zeit wie im Flug. Am Ende der vier Schnupperstunden war es also kein Wunder, dass er von den Klassen auf seine Frage, wie es ihnen denn gefallen habe, mit positivem Überschwang und etwas Wehmut verabschiedet wurde. Die Französischlehrer des THG hoffen jedenfalls darauf, dass neben dem außergewöhnlichen Austauschangebot (im letzten Jahr machten zusätzlich zum regulären 20tägigen Austausch elf SchülerInnen aus der Mittelstufe einen zweimonatigen individuellen Austausch mit dem Partnercollège in der Normandie) nun durch den FranceMobil-Besuch weitere Begeisterung für ihre Sprache geweckt wurde. Zweifelsohne konnten an diesem sonnigen Tag für die deutsch-französische Verständigung viele der Fünftklässler „au revoir“ sagen zu Ängsten vor dieser scheinbar schwierigen Sprache und „bonjour“ zu vielen guten Eindrücken à la française.

 

FranceMobil 1

 

FranceMobil 2

 

FranceMobil 3

 

Text: Ntz

Fotos: Eh