Beitragsseiten

 

Inszenierung über Anne Frank (05.04.2018)

Am Donnerstag, den 05.04.2018 gastierte das Theater der Altmark Stendal in unserer Aula und führte eine Inszenierung von "Anne Frank" auf. Nach einigen einleitenden Worten von Paula und Jan aus der 10b zu Anne Frank, in deren Versteck in der Amsterdamer Prinzengracht sowohl die 10b als auch 30 Oberstufenschüler dieses Jahr auf Schulfahrt waren, wurde ein mehr als berührendes und ergreifendes Theaterstück aufgeführt.
Die beiden Hauptdarsteller haben Annes Tagebucheinträge inmitten der sehr wirkungsvollen, dunkel gehaltenen Kulisse einprägsam und voller Gefühl dargestellt. Alle Zweifel, alle Freude dieses jungen Mädchens, das einerseits froh war, nicht von den Nazis gefunden worden zu sein, andererseits aber auch sehnlichst die Freiheit und die Welt außerhalb ihres Versteckes vermisste, wurden eindrucksvoll in Szene gesetzt bis zu dem Tag, als die acht versteckten Juden verraten und abtransportiert wurden.
Anne Franks Leben fand 1945 sein Ende im Durchgangslager Bergen-Belsen, in dessen heutige Gedenkstätte unsere 10. Klassen am 16./17.04.2018 aufbrechen.
Wer mehr über Anne Frank erfahren will, findet eine breite Auswahl zu ihrem Leben, aber auch ihr Tagebuch "Kitty" in unserer Schülerbibliothek.

Anne Frank 03-2...
Anne Frank 03-2018 Anne Frank 03-2018
Anne Frank 03-2...
Anne Frank 03-2018 Anne Frank 03-2018
Anne Frank 03-2...
Anne Frank 03-2018 Anne Frank 03-2018
Anne Frank 03-2...
Anne Frank 03-2018 Anne Frank 03-2018
Anne Frank 03-2...
Anne Frank 03-2018 Anne Frank 03-2018
Anne Frank 03-2...
Anne Frank 03-2018 Anne Frank 03-2018

Text und Fotos: Be