Beratung

 

Im Rahmen von Schule gibt es vielfältige Beratungsanlässe und auch Beratungsangebote.

Ab dem 2.Halbjahr des Schuljahrs 2017/2018 biete ich, Herr Gernert, als Beratungslehrer für das THG Sprechzeiten im Beratungsraum 103 an.

 

Beratung kann z. B. betreffen...

...  schulische Leistungen, Lerntechniken, Lernprobleme

...  verschiedene Möglichkeiten und Wege der Schullaufbahn

...  den Umgang mit Mitschülerinnen und Mitschülern, Lehrerinnen und Lehrern

...  Verhaltensprobleme und soziale Konflikte in der Schule sowie wie im Umfeld von Schule

...  Fragen zu  Ängsten, Herausforderungen und Chancen im familiären Bereich

...

 

Für die Beratungsarbeit gelten die folgenden Leitlinien:

Beratung ist freiwillig

Der/die Ratsuchende entscheidet, ob er/sie ein Gespräch wünscht, worüber gesprochen wird und wann die Beratung zu Ende ist.

Ein Beratungsgespräch wahrzunehmen kann Dir/Ihnen  von anderen zwar empfohlen - nicht aber zur Pflicht gemacht - werden.

 

Beratung ist vertraulich

Alles was besprochen wird, bleibt unter uns.

Weder andere Lehrer noch die Schulleitung oder die Eltern  erfahren davon - es sei denn, der/die Ratsuchende wünscht, dass andere mit einbezogen werden.

 

Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe

Durch die Beratung möchte ich Dir/Ihnen dabei helfen, die eigenen Ressourcen  besser zu nutzen und die eigene Situation selbst zu verändern.

 

Als Beratungslehrer bin ich beauftragt, mich allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft mit meinen Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus vermittle ich weiter an andere Hilfsangebote und Berater*innen innerhalb und außerhalb unserer Schule.

 

Meine Sprechzeiten im Beratungsraum 103:

> dienstags in der 2. großen Pause

> in der Mittagspause (nach Anmeldung)

> Anfragen und andere Termine natürlich auch persönlich und/oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ich freue mich auf unser Gespräch!

 

gernert1

Stefan Gernert, Beratungslehrer am THG