Nach sechs Jahren bilingualen Unterrichts und bevor viele der "Bilis" im kommenden Schuljahr ins Ausland gehen, haben wir vom 04.06.-09.06.2018 an Bili-Seminar "EUROPA AUF DEM WEG ZUR EINHEIT? - EUROPÄISCHE INTEGRATION UND DEMOKRATIE IN EUROPA" der GESW teilgenommen.

p 2018 06 biliseminar1

Sechs Tage intensives Programm lagen vor uns, als wir uns am Montag mit Frau Beck und Herrn Bohße auf den Weg nach Vlotho ins Studienwerk machten. Die ersten beiden Tage dort haben wir mit Planspielen u.v.m. zur EU verbracht und die Abende bei Gitarrenmusik und zusammen singen genossen, in großer Runde "Activity" zu spielen und auch bei sommerlich warmen Wetter eine Wasserbombenschlacht zu veranstalten.

An Tag drei führte uns unsere Reise dann weiter nach Brüssel, wo wir in den darauffolgenden Tagen viele wichtige EU-Institutionen besucht haben. So haben wir im EU-Parlament den wunderbaren Pavel als Guide gehabt, der uns mit seinem Witz, seinem Imitationstalent aller möglichen Dialekte sowie seinen 13 Sprachen tief beeindruckte und uns eine herrlich erfrischende Tour bot. In der irischen Botschaft haben wir die Möglichkeit gehabt mit einem sehr unterhaltsamen Mitarbeiter auf Englisch zu reden. 

Die Reise war für alle Teilnehmerinnen politisch, sprachlich sowie menschlich ein absoluter Gewinn und eine unvergessliche Abschiedsreise.

Vielen Dank dem Schulförderverein "Verein der Eltern und Freunde" für die Unterstützung des Projektes!

p 2018 06 biliseminar2

Text & Fotos: Be