Schulpreis 2017

 

THG Schulpreis

 

 

 

p 2017 06 schulpreis 1

 

Die letztjährige Preisträgerin Monice Lofink (Mitte) überreichte am 16.06.2017 im Rahmen der Abiturzeugnisübergabe den THG-Schulpreis bei der Abiturentlassungsfeier 2017 an die diesjährigen Preisträger Tobias Rönnicke (links) und Anna Wlosczyk (rechts). Dieser Schulpreis für außergewöhnlich herausragendes soziales und gesellschaftliches Engagement zum Wohle der Schule wird vom Schulförderverein "Verein der Eltern und Freunde des THG" gesponsert.

 

 

p 2017 06 schulpreis 2

v.l.n.r.: Tobias Rönnicke, Anna Wlosczyk, Monice Lofink, Herr Kroder-Siegmann vom Verein der Eltern und Freunde, Schulleiterin Frau Gaus, stellv. Schulleiterin Frau Dr. Roy

 

Fotos: Eh

 

Im Rahmen der Abiturentlassung verleiht das Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg seit 2016 einen Preis an eine/n Abiturienten/-in, dessen / deren Verhalten v.a. im sozialen, zwischenmenschlichen Bereich vorbildhaft war und entsprechend honoriert werden sollte. Der Preis wird vom Schulförderverein "Verein der Eltern und Freunde des THG" gesponsert.

 

Folgende Kriterien sind ausschlaggebend:

 

1. Engagement für die Schule, z.B.

  • Mitarbeit in Gremien / der SV
  • Anbieten von AGs / Projekte
  • Verantwortung für den eigenen Jahrgang
  • Mitgestaltung des Schullebens (Lesenacht o.ä.)

2. Verantwortungs- und respektvolles, reflektiertes Verhalten innerhalb der Schulgemeinschaft

3. Außerschulischer Einsatz, z.B.

  • gesellschaftlich (FFW / Sanitäter / Aktivist / Ehrenamt / Trainer)
  • politisch (im Bereich der Demokratie)

 

Die Jury setzt sich zusammen aus Mitgliedern der Schulleitung, der Oberstufenkoordinatorin, Vertretern des Kollegiums, einem Vertreter des VdEuF sowie dem Jahrgangssprecher der Q1.